Home

Nordkreuz Todesliste Namen

Nordkreuz: Rechtsextremisten führten Todeslisten mit fast 25.000 Namen Politische Morde geplant? Rechtsextremisten legen Todeslisten mit Tausenden Namen a Eine rechtsextremistische Gruppe hat laut einem Medienbericht politisch motivierte Morde in ganz Deutschland geplant. Bis zu 25.000 Namen sollen auf den Todeslisten stehen

Sie schmiedeten Mordpläne gegen politische Gegner, das Ausmaß der Verschwörung wird nun klarer: Laut Bericht verfügte die rechtsextremistische Gruppierung Nordkreuz über Todeslisten mit Namen aus ganz Deutschland. Die rechtsextremistische Gruppe Nordkreuz soll demnach politisch motivierte Morde in ganz Deutschland geplant haben. Das Netzwerk habe auf seinen Todeslisten Namen und Adressen von politischen Gegnern bundesweit gesammelt, berichteten die Zeitungen des. Nordkreuz führte Todeslisten mit Namen aus ganz Deutschland Veröffentlicht am 06.07.2019 | Lesedauer: 2 Minuten Nordkreuz führte Namen auf deutschlandweiten Todesliste . Die rechtsextreme Terrorgruppe Nordkreuz hat neben Namen und Adressen von linken Aktivisten, Punks und Politikern auch die von bekannten Künstlern zusammengetragen. Das geht aus einer 24.522 Personen umfassenden Liste. 25 000 Namen auf Todeslisten Rechtsextreme der Gruppe Nordkreuz wollten im Konfliktfall linke Persönlichkeiten liquidieren. Nun fordert Linken-Parteichefin Kipping, die potenziellen Opfer zu..

Die Listen umfassen knapp 25.000 Namen und Adressen politischer Gegner von Nordkreuz. Die Bundesanwaltschaft hatte damals Ermittlungen wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren. Diese 29 Namen befinden sich auf rund 500 Seiten in Aktenordern, die im August 2017 bei einem Nordkreuz-Mitglied beschlagnahmt wurden. Die Polizei will nach RND-Informationen bislang nur diese Personen kontaktieren, weil hinter ihren Namen handschriftliche Notizen mit zusätzlichen Angaben über neue Meldedaten, Namensänderungen oder Geburtsnamen stehen Nordkreuz nennt sich eine Gruppe von etwa 40 bis zeitweise 54 rechtsextremen deutschen Preppern, die sich auf einen erwarteten Staatszusammenbruch am Tag X vorbereiten und eine folgende Massentötung von als politische Gegner betrachteten Flüchtlingshelfern geplant haben sollen. Die Gruppe bildete sich Anfang 2016 in Mecklenburg-Vorpommern und wurde im August 2017 bekannt. Sie war mit Südkreuz, Westkreuz und ähnlichen Gruppen Teil des rechtsextremen Hannibal-Netzwerks. Die rechtsextreme Terrorgruppe Nordkreuz hat neben Namen und Adressen von linken Aktivisten, Punks und Politikern auch die von bekannten Künstlern zusammengetragen. Das geht aus einer 24.

In Mecklenburg-Vorpommern wurden jüngst 29 Personen von der Polizei informiert, weil sie auf der 25.000 Namen umfassenden Feindesliste der rechtsterroristischen Prepper-Gruppe Nordkreuz gestanden hatten (vgl. . Die liegt allerdings bereits seit 2 Jahren bei der Polizei. In der Regel werden die aufgeführten Menschen nicht benachrichtigt, weil die Polizei grundsätzlich nicht von einer konkreten Gefährdungslage ausgeht. Das heißt, die als Feind*innen verzeichneten. Die rechtsextremistische Gruppe Nordkreuz hat einem Medienbericht zufolge politisch motivierte Morde in ganz Deutschland geplant. Das Netzwerk habe auf seinen Todeslisten Namen und Adressen. Demonstration von Rechtsextremisten (Archivbild): Die Gruppe Nordkreuz fertigte Todeslisten an. (Quelle: David Young/dpa) Sie schmiedeten Mordpläne gegen politische Gegner, das Ausmaß der Verschwörung wird nun klarer: Laut Bericht verfügte die rechtsextremistische Gruppierung Nordkreuz über Todeslisten mit Namen aus ganz Deutschland

Nordkreuz: Rechtsextremisten führten Todeslisten mit

Stuttgart - Eine von Hackern erbeutete Adressliste eines linksalternativen Online-Händlers mit 24.522 Namen und Adressen soll von dem rechten Terrornetzwerk Nordkreuz für Mordpläne an. Zwar ist die Liste der Nordkreuz-Gruppe bereits 2017 sichergestellt worden, die meisten Betroffenen wissen allerdings bis heute gar nicht, dass sie auf so einer Feindesliste stehen. Nachdem es letzte Woche zu weiteren Festnahmen im Umfeld der Nordkreuz-Gruppe gekommen ist, sind zwar einige Personen über ihren Eintrag auf der Feindesliste informiert worden - allerdings nur 29

Gruppe Nordkreuz: Bericht: Todeslisten von

  1. Auf der Todesliste des rechtsextremen Bundeswehroffiziers und falschen syrischen Flüchtlings Franco A., die 2017 bekannt wurde, stand unter anderem die Amadeu-Antonio-Stiftung. Der Täter hatte..
  2. Prepper-Gruppe Nordkreuz: Todesliste mit 25 000 Namen: Opferschutz geht vor von Udo Roll und Anne-Béatrice Clasmann 07. Juli 2019, 20:00 Uhr. Stefan Sauer/dpa Nordkreuz-Liste.
  3. Weil sie Munition aus Polizeibeständen beiseite geschafft und einem Mann mit Kontakten in die Prepper-Szene überlassen haben sollen, nahm die Polizei drei ehemalige Mitglieder des..
  4. Die Gruppe Nordkreuz plant politisch motivierte Morde an Linken. Die Rechtsextremen schreiben Todeslisten mit Namen und Adressen von linken Gegnern in ganz Deutschland. Dafür haben sie.

Nordkreuz: Rechtsextremisten legen Todeslisten mit

Für Beunruhigung sorgte zuletzt eine der rechten »Nordkreuz«-Gruppe zugeschriebene Aufstellung mit rund 25.000 Namen. Von den Ermittlungsbehörden wurden die Feindeslisten lange auf die leichte Schulter genommen. Doch das soll sich dem Vernehmen nach jetzt ändern Wie sich jetzt herausgestellt hat, sind nach wie vor ca. 25.000 Namen und Adressen aus dem Datendiebstahl von 2015 im Internet verfügbar, wobei, es viele Überschneidungen mit der Nordkreuz.

Prepper-Gruppe Nordkreuz: Todesliste mit 25 000 Namen: Opferschutz geht vor von Udo Roll und Anne-Béatrice Clasmann 07. Juli 2019, 20:00 Uhr. Stefan Sauer/dpa. Schließen Sie jetzt. Rund 25.000 Personen befinden sich auf den sogenannten Todeslisten der extrem rechten Gruppe »Nordkreuz«. Nur die wenigsten Betroffenen wurden informiert. Medienorganisationen fordern, dass sich. Bei der rechten. Todeslisten mit Namen. Jedes Mitglied der Chat-Gruppe Nordkreuz habe Dörfer und Gemeinden in seiner Umgebung systematisch nach möglichen Zielpersonen abgesucht Rechte Prepper-Gruppe Nordkreuz: Betroffene tappen weiter im Dunkeln Nach zwei Jahren werden Personen auf der Nordkreuz-Feindesliste nun doch benachrichtigt. Mit einem rätselhaften. Ein neuer Plan für schweren Rechtsterrorismus? Ein Neonazi-Netzwerk namens Nordkreuz soll Namen und Adressen von politischen Gegnern landesweit gesammelt und damit Todeslisten für den 'Tag X' aufgestellt haben. Terrorismus. Wollten Rechtsextremisten massenhaft Gegner ermorden? Eine Gruppe namens Nordkreuz hat auf Todeslisten 25.000 Namen und Adressen gesammelt

Todesliste bei faschistischem Soldaten- und Polizisten

Das Bundesinnenministerium hat Berichte über angebliche Todeslisten von Rechtsextremen zurückgewiesen. Zwar gebe es Informationssammlungen, in denen Namen, Adressen und Telefonnummern. Boek het Hotel Am Nordkreuz Flensburg. U krijgt direct een bevestiging. U krijgt Direct Een Bevestiging. Reserveer Online, Laagste Prijzen Demonstration von Rechtsextremisten (Archivbild): Die Gruppe Nordkreuz fertigte Todeslisten an. (Quelle: David Young/dpa) Sie schmiedeten Mordpläne gegen politische Gegner, das Ausmaß der Verschwörung wird nun klarer: Laut Bericht verfügte die rechtsextremistische Gruppierung Nordkreuz über Todeslisten mit Namen aus ganz Deutschland. Die rechtsextremistische Gruppe Nordkreuz hat laut einem Medienbericht politisch motivierte Morde in ganz Deutschland geplan

Nordkreuz führte Namen auf deutschlandweiten Todeslisten. Veröffentlicht am 06.07.2019. Dauer 1 Min. Es gibt neue Vorwürfe gegen die rechtsextremistische Gruppe Nordkreuz: Sie soll politisch. Berlin. Die rechtsterroristische Gruppe »Nordkreuz« hat laut einem Medienbericht politisch motivierte Morde in ganz Deutschland geplant. Das Netzwerk habe auf seinen »Todeslisten« Namen und. 25 000 Namen auf Todesliste Bei Razzien von Nordkreuz-Mitgliedern im August 2017 und April 2018 stellten die Beamten Akten und elektronische Datenträger sicher, auf denen sich die Namen und.. Juli 2017 eine Liste mit 25 000 Namen und Adressen verbreitete, die Hacker bei einem Punkrock-Online-Versandhandel erbeutet hatten, konnte er nicht wissen, wie andere das Dokument nutzen würden

Nordkreuz liste namen, das perfekte personalisierbare geschen

Prepper - 25 000 Namen auf Todeslisten - Politik - SZ

„Nordkreuz-Todesliste: Mecklenburg-Vorpommerns

Nordkreuz-Liste enthält fast 25

Das rechtsextremistische Netzwerk Nordkreuz hat auf seinen Todeslisten Namen und Adressen von politischen Gegnern aus ganz Deutschland gesammelt. Das geht aus Vernehmungsprotokollen des Bundeskriminalamtes (BKA) hervor, über die das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet. Demnach geht die Bundesanwaltschaft davon aus, dass die Rechtsextremen aus Mecklenburg-Vorpommern und. bka-klage-nordkreuz.pdf. Dieses Dokument ist Teil der Anfrage Sogenannte Feindesliste raphael thomas - Rechtsanwälte - THOMAS RECHTSANWÄLTE - ORANIENBURGER STR. 23 - 10178 BERLIN Verwaltungsgericht Wiesbaden Mainzer Straße 124 65189 Wiesbaden Raphael Thomas Rechtsanwalt Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Kay Witte Rechtsanwalt* Vittorio. Rechtsextreme Gruppen sammeln Namen und bewaffnen sich für den Tag X Bei der Gruppe Nordkreuz wurde eine Liste mit 25.000 Namen gefunden Name, Adresse, Handynummer, E-Mail-Kontakt, alles fein säuberlich in einer Excel-Tabelle gelistet, nach wie vor zum Download bereit hatte sich nach langem Zögern entschieden, die auf der Nordkreuz-Liste aufgeführten Personen und Institutionen im Land zu informieren. Seit Montag werden dazu Briefe verschickt. Dass dies erst Eine Liste von Rechtsextremen mit Namen politischer Gegner sorgt für Aufregung. Manche sprechen sogar von einer Todesliste. Das BKA weist das jedoch zurück. Nun teilt die AfD Mecklenburg.

Die rechte Gruppe Nordkreuz aus MV und Brandenburg hat eine Todesliste mit 25.000 Namen erstellt. Der Verdacht hat sich nun erhärtet Rechte Feindeslisten werden spätestens nach dem Mord an CDU-Politiker Walter Lübcke in der Öffentlichkeit breit diskutiert. Es gibt zahlreiche solche Listen: Von der großen Liste, die auch bei der Nordkreuz-Gruppe gefunden wurde, über die Wir kriegen Euch alle-Liste bis hin zu Beschreibungen einzelner Personen, die in rechtsextremen Gruppen und Newslettern kursieren Wegen Terrorverdachts durchsuchten Spezialeinheiten in Mecklenburg-Vorpommern mehrere Wohnungen - auch die des Polizisten Marko G. Der Prepper bereitet sich auf den Zusammenbruch des Staates vor Die rechtsextremistische Gruppe Nordkreuz hat laut einem Medienbericht politisch motivierte Morde in ganz Deutschland geplant. Das Netzwerk habe auf seinen Todeslisten Namen und Adressen von.

Nordkreuz - Wikipedi

  1. destens 85 Namen und Adressen aus dem Rems-Murr-Kreis
  2. Todeslisten von Rechtsextremisten: Nordkreuz sammelte 25.000 Adressen politischer Gegner TagesspiegelNordkreuz: Rechtsextremisten führten Todeslisten mit Namen aus ganz Deutschland t-online.deNordkreuz: Rechte Prepper sollen Morde in ganz Deutschland geplant haben WEB.DE NewsRechtsextremer Terror: Nordkreuz plante politische Morde BILDRechtsextremisten von Nordkreuz führten Todeslisten mit Namen aus ganz Deutschland WELTMehr zum Thema in Google New
  3. destens zwei weitere Ableger verfügen
  4. Die Stuttgarter Zeitung berichtet heute, dass sich auf der sogenannten Todesliste des rechtsextremen Netzwerks Nordkreuz hunderte Namen von Stuttgarter*innen befinden. Die Fraktionsgemeinschaft SÖS LINKE PluS fordert die Polizeibehörden auf, die betroffenen Stuttgarter*innen auf Listen rechtsextremer Netzwerke zu informieren und zu schützen. Luigi Pantisano, Migrationspolitischer.

Zwei Durchsuchungen des BKA in den Jahren 2017 und 2018 hatten die Sammlung von über 24 000 Namen laut der taz ans Licht gebracht. Bei der rechten Preppergruppe Nordkreuz handelt es sich der Zeitung zufolge um ein bundesweites Netzwerk, in dem sich nicht nur private Sicherheitsleute, sondern teils auch Polizisten und Elite-Soldaten austauschten und zu paramilitärischen Trainings verabredeten Foto: Polizisten an einer Absperrung, über dts Berlin (dts) - Die rechtsextreme Terrorgruppe Nordkreuz hat neben Namen und Adressen von linken Aktivisten, Punks und Politikern auch die von bundesweit bekannten Künstlern zusammengetragen. Das geht aus einer 24.522 Personen umfassenden Liste hervor, die Ermittler der Bundesanwaltschaft und des Bundeskriminalamtes (BKA) bei Nordkreuz.

Diese aus ca. 30 Personen bestehende Chat-Gruppe Nordkreuz sei laut Auskunft einer Onlineenzyklopädie von einem Kriminaloberkommissar und einem Rechtsanwalt und Stadtrat der FDP in Schwerin geführt worden und habe sich auf den Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung in Deutschland vorbereitet und zu diesem Zweck Feindeslisten; Todeslisten. Nach ersten Berichten führte Jan Hendrik H. in seinem Anwaltsbüro eine Liste mit mehr als 5000 Namen und Adressen. Wie sich jetzt herausgestellt hat, sind nach wie vor ca. 25.000 Namen und Adressen aus dem Datendiebstahl von 2015 im Internet verfügbar, wobei es viele Überschneidungen mit der Nordkreuz-Liste* geben dürfte. Die Online-Liste liegt fr.de* vor. Bereits 2016 hatte eine rechtsextreme Seite eine Tabelle zum Download bereitgestellt, mit der. Diskussionen gibt es bei uns nun wegen der Nordkreuz-Liste mit 25.000 Namen. In Hamburg wurde mittlerweile eine Telefonnummer vom LKA eingerichtet, bei. Wiesbaden - Das rechtsextremistische Netzwerk Nordkreuz hat auf seinen Todeslisten Namen und Adressen von politischen Gegnern aus ganz Deutschland gesammelt. Das geht aus. Todeslisten von Rechtsextremisten: Nordkreuz sammelte 25.000 Adressen politischer Gegner TagesspiegelNordkreuz: Rechtsextremisten führten Todeslisten mit Namen aus ganz Deutschland t-online.deNordkre

Todeslisten mit Namen Jedes Mitglied der Chat-Gruppe Nordkreuz habe Dörfer und Gemeinden in seiner Umgebung systematisch nach möglichen Zielpersonen abgesucht. Die gesammelten Namen stammten überwiegend aus Mecklenburg-Vorpommern mit den Schwerpunkten Wismar, Ludwigslust und Schwerin sowie aus der Region Perleberg und Pritzwalk im Norden Brandenburgs Hinzu kommen 29 Personen, die Landeskriminalämter seit Anfang Juni über eine mögliche Gefährdung durch Nordkreuz informieren. Diese 29 Namen befinden sich auf rund 500 Seiten in Aktenordnern, die.. Die Ziele, die die Todesliste von Nordkreuz bilden, sind vor allem Kommunalpolitiker aus den Ländern Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Parteimitglieder der CDU, der SPD, der Grünen und der Linken standen offenbar auf der Liste. Nachdem sie auf die persönlichen Daten ihrer Ziele zugegriffen hatten, lagerten die Rechtsextremen Waffen und bestellten Branntkalk und Hunderte von Leichensäcken. Branntkalk, der gebräuchliche Name für Kalziumoxid, ist eine chemische Verbindung.

Stuttgarter*innen auf rechter Todesliste müssen informiert

„Nordkreuz-Liste enthält Namen von Linken, Punks und

  1. «Nordkreuz» gilt als sogenannte Prepper-Gruppe. «Prepper» bereiten sich auf schwere Krisen oder einen Zusammenbruch des Staats vor. Teils kalkulieren sie dabei auch den Einsatz von Schusswaffen ein. Die Ermittler prüften auch den Verdacht, es gebe «Todeslisten» mit Namen politischer Gegner aus dem linken Spektrum. Das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) hatte am Freitag erneut über.
  2. alamtes (BKA) hervor, über die das Redaktionsnetzwerk Deutschland (Samstagausgaben) berichtet. Demnach geht die Bundesanwaltschaft davon aus, dass die Rechtsextremen aus Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg nicht nur Personendaten aus ihrer.
  3. Rechte Feindeslisten werden spätestens nach dem Mord an CDU-Politiker Walter Lübcke in der Öffentlichkeit breit diskutiert. Es gibt zahlreiche solche Listen: Von der großen Liste, die auch bei der Nordkreuz-Gruppe gefunden wurde, über die Wir kriegen Euch alle-Liste bis hin zu Beschreibungen einzelner Personen, die in rechtsextremen Gruppen und.
  4. Nordkreuz-Mitglieder sollen Todeslisten mit Namen von Politikern angelegt haben. Aber in Schwerin gingen die Ermittlungen offenbar weiter - mit Blick vor allem auf Marko G., den Polizisten. Und. Die Nordkreuz-Mitglieder werden auch als so genannte Prepper bezeichnet. Sie bereiteten sich auf einen Tag X vor und führten Listen politischer Gegner. Gegen zwei Mitglieder der Gruppierung wird durch.
Seid ihr auf der „Todesliste“? - von Robin_and_Marian

Rechtsextreme Todeslisten und Feindeslisten - eine

  1. ente Persönlichkeiten. Gemeinsam ist ihnen, dass sie sich im engeren oder weiteren Sinne entweder für Flüchtlinge einsetzen oder gegen Neonazis, oft auch.
  2. Auf der Todesliste des rechtsextremen Bundeswehroffiziers und falschen syrischen Flüchtlings Franco A., die 2017 bekannt wurde, stand unter anderem die Amadeu-Antonio-Stiftung
  3. alamt ermittelt bereits seit zwei Jahren gegen Nordkreuz-Mitglieder in Mecklenburg-Vorpommern und fand dabei Namenslisten, die von Teilen der Presse und der Landespolitik rasch als.
  4. Das rechtsextremistische Netzwerk Nordkreuz hat auf seinen Todeslisten Namen und Adressen von politischen Gegnern aus ganz Deutschland gesammelt. Da
  5. Die Nordkreuz-Mitglieder sollen dem RND zufolge mögliche Zielpersonen in ihrer Wohnregion auf in der Szene verbreiteten Todeslisten vermerkt haben. Die gesammelten Namen stammten.

„Todeslisten von Rechtsextremisten: „Nordkreuz sammelte

Die Todesliste der Prepper-Gruppierung Nordkreutz weist das BKA, als solche zurück. Nun teilt die AfD Mecklenburg-Vorpommern mit, dass auch sie auf der Liste auftaucht. Auch AfD auf vermeintlicher Todesliste der Rechtsextremen Eine Liste von Rechtsextremen mit Namen politischer Gegner sorgt für Aufregung. Manche sprechen sogar von einer Todesliste. Das BKA weist das jedoch zurück. Nun. Nordkreuz nennt sich eine Gruppe von etwa 40 bis zeitweise 54 rechtsextremen deutschen Preppern, die sich auf einen erwarteten Staatszusammenbruch am Tag X vorbereiten und eine folgende Massentötung von als politische Gegner betrachteten Flüchtlingshelfern geplant haben sollen. Die Gruppe bildete sich Anfang 2016 in Mecklenburg-Vorpommern und wurde im August 2017 bekannt Dass das rechte Terrornetzwerk Nordkreuz Todeslisten mit 25.000 Namen von politischen Gegnern führe, zeige wie gefährlich der Rechtsterrorismus in Deutschland ist. Auch der NSU habe Todeslisten mit Namen von politischen Gegnern geführt, so Grötsch weiter: Rechtsextremes Gedankengut findet sich auch vermehrt in der harmlos erscheinenden sog. 'Prepper-Szene'. Hier müssen unsere. Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Das rechtsextremistische Netzwerk Nordkreuz hat auf seinen Todeslisten Namen und Adressen von politischen Gegnern aus ganz Deutschland gesammelt. Das geht. Rechtes Terrornetzwerk Nordkreuz plante politische Morde Such

  1. alamtes (BKA) hervor, über die das Redaktionsnetzwerk Deutschland (Samstagausgaben) berichtet
  2. alamtes (BKA)
  3. nun klarer: Laut Bericht verfügte die rechtsextremistische Gruppierung Nordkreuz über Todeslisten mit Namen aus ganz Deutschland. Die rechtsextremistische Gruppe Nordkreuz hat laut einem Medienbericht politisch motivierte Morde in ganz Deutschland geplant. Das Netzwerk habe auf seinen 'Todeslisten Namen und Adressen von politischen Gegnern bundesweit gesammelt, berichteten die.
  4. 25.000 Namen auf einer Todesliste In Sicherheitskreisen heißt es dagegen, die Vorbereitungen auf den Tag X seien mit enormer Intensität betrieben worden. Die Prepper hätten unter Zuhilfenahme von Dienstcomputern der Polizei knapp 25.000 Namen und Adressen zusammengetragen
  5. istrator ein Netzwerk von Prepper-Gruppen bildete und koordinierte.Das Hannibal-Netzwerk wurde durch die Terrorermittlungen gegen Bundeswehrsoldaten ab 2017 bekannt. Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hatte jedoch nach eigenen Angaben schon Ende 2016 Kenntnis.

Gruppe Nordkreuz: Neue Erkenntnisse zu Todeslist

Die Stuttgarter Zeitung berichtet heute, dass sich auf der sogenannten Todesliste des rechtsextremen Netzwerks Nordkreuz hunderte Namen von Stuttgarter*innen befinden. Die Fraktionsgemeinschaft SÖS LINKE PluS fordert die Polizeibehörden auf, die betroffenen Stuttgarter*innen auf Listen rechtsextremer Netzwerke zu informieren und zu schützen Ihr Zeichen: DS 2018-0018421550 Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrt<< Anrede >> vielen Dank für Ihre Antwort auf meine IFG-Anfrage zur sogenannten Feindesliste der Gruppierung Nordkreuz. Meinen Antrag begründe ich mit dem besonderen Interesse der Öffentlichkeit an den Namen auf der Liste, etwa die Frage, ob JournalistInnen darauf zu finden sind und ob eine Gefahr für die Personen. Mitgliedern der extrem rechten Prepper-Gruppierung Nordkreuz. Bei dem tatverdächtigen Rechtsanwalt Jan Hendrik. H. wurden u. a. Listen mit mehreren tausend Namen von linken Politikerinnen und Politikern und Journalistinnen und Journalisten gefunden. H. gilt als Waffennarr und habe zudem darüber fantasiert, Linke zu ermorden (vgl

BRAUNER TERROR: Nordkreuz führte Todeslisten mit Namen aus

Rechtes Terrornetzwerk Nordkreuz plante politische Morde. 6. Juli 2019, 3:00 6. Juli 2019. Das rechtsextremistische Netzwerk Nordkreuz hat auf seinen Todeslisten Namen und Adressen von politischen Gegnern aus ganz Deutschland gesammelt. Das geht aus Vernehmungsprotokollen des Bundeskriminalamtes (BKA) hervor, über die das Redaktionsnetzwerk Deutschland (Samstagausgaben. Sämtliche Adressaten haben eines gemeinsam: Sie alle wirkten Mitte April in einer Fernsehdokumentation mit, die sich intensiv mit Nordkreuz, dem Anlegen von sogenannten Todeslisten, Schießübungen und den Vorbereitungen auf einen sogenannten Tag X beschäftigte. Sie hatte jenen ominösen Tag X zum Inhalt, an dem der Umsturz der freiheitlich-demokratischen Grundordnung mit Waffengewalt. Nach Angaben der Sicherheitsbehörden sind 29 Menschen, deren Namen auf der sogenannten «Nordkreuz»-Liste stehen, später als Zeugen befragt. Die Bundesanwaltschaft nahm Ermittlungen wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat auf. Die Linke spricht von einer «Todesliste» und einem «rechten Terrornetzwerk». Vernehmungen des Bundeskriminalamtes im.

  • Bevölkerungspyramide USA.
  • Mediterranes Wohnen.
  • Bauer sucht Frau Guy und Victoria getrennt.
  • Xiaomi Mi 10 Lite Always on Display.
  • Akazienlatten.
  • Yue China.
  • Pyke Guide.
  • Aderfarben Gleichstrom.
  • Stadt Hannover adresse.
  • Haarpflegegerät.
  • Agents of Shield staffel 6 trailer 2.
  • Visitor Oyster Card kaufen.
  • Weiße Magie Wikipedia.
  • Taucherbrille Erwachsene.
  • Google Drive Download.
  • Punkt Mehrfachsteckdose.
  • Abenteuer Wochenende für Männer.
  • Pavillon Baugenehmigung Sachsen.
  • Spiritual Exercises of Ignatius of Loyola.
  • PHYSIOGEL Daily Moisture Therapy Intensiv Creme (150 ml).
  • Heizung Sanitär Vöhringen.
  • Imposters Deutsch Serie.
  • Songs über Kinder.
  • Schmuck aus Haaren antik.
  • Embrace Netflix.
  • Best Guitar VST free.
  • Marketforce.
  • Fire TV Stick touchscreen Monitor.
  • Polysun Premium.
  • USB 2.0 gegen 3.0 austauschen.
  • Referent BMJV.
  • Underwood Universal Typewriter Ribbon.
  • DeFit Pokémon GO.
  • Stehwellen Resonanz.
  • Traurige Geschichten über das Leben.
  • Autoradio für Motorrad.
  • Spouse benefits.
  • Babyöl in der Scheide.
  • Suche Wohnung in Kerpen Brüggen.
  • Wing Liner Pinsel.
  • SAPPHIRE NOW replay.